Home // Hingeklatschtes // Aufzeichnung zur Foliengestaltung

Aufzeichnung zur Foliengestaltung

Für eine Aufzeichnung heute hab ich mal einen relativ alten Vortrag wieder aufgemöbelt. Hier ein paar Infos zur Foliengestaltung, gespickt mit ein bisschen Kognitionspsychologie:

Die Folien gibt es auch online.

Posted in Hingeklatschtes

2 Comments

  • Ich mag ja keine Faustregeln. 3min mindestens pro Folien ist eine davon. Zumal Du in dem Vortrag selbst 33 Folien auf knapp 32 Minuten bringst 😀 Wir lehren unsere Präsentationsansichten übrigens mit PPT-Karaoke http://www.slideshare.net/anjalorenz/ppt-karaoke-free4all

  • Faustregeln sind ja keine Gesetze, sondern nur Richtlinien. Und die Richtlinie lautet "ca. 3 min pro Folie" nicht "mindestens" 🙂 ... und damit meine ich inhaltliche Folien. Wenn man bei mir die Titelfolie, die Endfolie, die Übersichten und die Folien, die eigentlich keine sind, sondern nur der Entwicklung von Grafiken dienen, abzieht, kommt man ca. auf 22 Folien. Das ist okay für einen 30-minütigen Vortrag. In anderen Fällen kann es zu viel sein. Die Richtlinie besagt aber: 60 Folien für 20 Minuten sind definitiv viel zu viel. Und auch das hab ich schon mal erlebt!

    Powerpoint-Karaoke ist nett, um zu lernen, frei vor Publikum zu sprechen, allerdings nicht für Foliengestaltung (finde ich). 🙂

Kommentar verfassen