Home // Hingeklatschtes // Die Wiederentdeckung des Fernsehers

Die Wiederentdeckung des Fernsehers

... richtig, des Fernsehers, nicht des Fernsehens. Obwohl das auch mit drinhängt. Ich hab mir neulich das hier gekauft. Damit kann ich meinen Laptop an meinen herkömmlichen (alten) TV anschließen. Sehr nett, gestern mal ausprobiert: Webcam und Mikro angeschlossen, und dann gehts los mit dem "Skypen per TV". Der Gesprächspartner im Vollbild auf dem TV. Sehr futuristisch irgendwie. Dann gleich der Tipp von Burkhard: Funk-Tastatur und Funk-Maus bestellt. Heute auf ne andere Idee gekommen: Ich hab auf meinem Android-Pad TeamViewer installiert. Damit kann ich vom Bett aus den Laptop per Android-Tab fernsteuern. Total witzige Sache. Und jetzt kann ich über Zattoo auch wieder schön fernsehen. Und DVDs gucken. Und Musik hören. Alles vom Bett aus mit dem Androiden ferngesteuert. Welcome to Future. 🙂

Posted in Hingeklatschtes

5 Comments

  • Haha hier ist schon Sprachsteuerung angekommen. Ich muss sagen das hat mich sehr überrascht. Super Sache. 🙂

  • Also, per Sprache kann ich meinen Laptop so einfach nicht steuern, glaub ich. Zumindest nicht ohne entsprechende Zusatz-Software. Das ist aber der nächste Schritt. 🙂

  • Windows7: "Systemsteuerung-> erleichterte Bedienung-> Spracherkennung starten".
    Die gängigen Befehle sind ( vom Diktat mal abgesehen) " klick auf..." "doppelklick auf..." "Bildlauf nach unten..." "Bildlauf nach oben".. "wechseln zu.." ( das geht nur bei geöffneten Programmen) "xy minimieren" "xy schließen" etc. Zuerst muss man allerdings einen Spracherkennungsparcour absolvieren. Meinen Senioren hat das das Leben enorm erleichtert;) Es gibt bei Windows eine Liste mit den Befehlen.

    • hier ist der komplette Pfad: Systemnsteuerung-> Center für erleichterte Bedienung->Computer ohne Maus oder Tastatur bedienen-> Spracherkennung verwenden. Obe war aus dem kopf, sorry.

  • @Di Kathrin Ah, super, danke für den Hinweis. Das muss ich mal ausprobieren!

Kommentar verfassen